Kieferorthopäde Düsseldorf

Kieferorthopäde Düsseldorf – Mehr als nur ein Ärzteteam

Kieferorthopäde DüsseldorfDie Kieferorthopädie liegt im Zentrum von Düsseldorf und hat schon auf den ersten Blick ein besonderes Merkmal. Hier gibt es nicht nur einen Orthopäden sondern gleich mehrere zwischen den der Patient wählen kann. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass jeder Facharzt dort sein ganz speziellen Aufgabengebiet hat. Das heißt, jeder Facharzt der dort vertreten ist, ist in einem Gebiet besonders geschult und übernimmt daher auch generell diese Aufgaben. Das hat gleich mehrere Vorteile von denen hier einmal kurz 2 wesentliche genannt werden sollen. Durch das spezialisierte Fachwissen kann der Arzt die beste Behandlungsmethode auswählen und optimale Lösungen für ein bestimmtes Problem entwickeln. Das verkürzt in der Regel nicht nur die Behandlungszeit sondern verbessert auch das Endergebnis. Desweiteren kann auf dieser Basis auch ein deutlich besseres Vertrauen aufgebaut werden. In jeder Behandlung ist es generell wichtig, dass der Patient dem Arzt auch Vertrauen entgegen bringen kann, damit die Prozedur auch von beiden Seiten gleichstark unterstützt wird. Speziell bei Kindern, wenn diese eine Zahnspange bekommen, ist dies enorm wichtig, da hier auch außerhalb des Ärztehauses auf viele Faktoren geachtet werden muss. Dies muss dann das Kind beziehungsweise die Eltern tun. Wenn hier jedoch kein Vertrauen besteht, ist auch das Interesse dies so durchzuführen wie man es gesagt bekommen hat, eher gering. Nur mit Vertrauen zum Arzt glaubt man auch an den Erfolg der Behandlung und dieser Faktor ist extrem wichtig für alle Beteiligten.

Kieferorthopäde Düsseldorf – Immer gut beraten

Durch die vielen verschiedenen Kieferorthopäden, die in den unterschiedlichsten Bereichen ihre Qualifikationen haben, kann man als Patient generell auf eine gute Beratung zählen. Im Endeffekt ist dies auch ganz einfach zu begründen. Egal, mit welcher Problematik ein Patient zum Ärzteteam kommt. Es wird eine kurze Untersuchung vorab gemacht und dann mit dem jeweiligen Facharzt alle weiteren Schritte besprochen. Man wird also als Patient nicht von einem normalen Kieferorthopäden behandelt sondern von einem der auch die direkten Qualifikationen in diesem Bereich hat. Das gibt auch dem Patienten deutlich mehr Sicherheit und Vertrauen. Um dieses noch mehr zu steigern werden selbstverständlich verschiedene Möglichkeiten mit dem Patienten besprochen. So kann dieser am Ende selbst entscheiden, welcher Weg für ihn am besten ist. Man sollte aber dennoch immer auf die Hinweise des Arztes achten. Denn hier spricht man schließlich nicht mit irgendwem sondern mit einem Arzt der nur in diesem Bereich tätig ist und somit auch über ein großes Know How verfügt.